Home » Herren- & Damenmode

Make-Up und Gesichtspflege

29 September 2011 No Comment

Peppige Make-Up-Palette

Bildquelle: aboutpixel.de / Make-up Trendfarben © Rainer Sturm

Über 85 Prozent der Frauen nutzen täglich Make-up und tragen hier vor allem Mascara, Lippenstift und Make-Up auf. In Extremfällen gehen Frauen nicht mal für kurze Wege ungeschminkt vor die Tür. Sie fühlen sich nackt und unvollkommen. Gegen ein zum jeweiligen Anlass passendes Makeup ist auch überhaupt nichts einzuwenden, wenn es zum Wohlbefinden von Frauen beiträgt. Wichtig für eine gesunde Gesichtspflege ist aber auch das richtige Abschminken.

Richtiges Abschminken zur Gesichtspflege

Kajal, Wimperntusche und Lidschatten sehen richtig genutzt sicher toll aus. Nur für die Nacht eher unpassend und sollten daher abends richtig entfernt werden. Dabei geht es um eine sanfte Entfernung, denn die Hautpartien um die Augen sind fünfmal dünner als im restlichen Gesicht. Eine Reinigung mit normalen Waschgels oder groben Waschlappen sollte daher unbedingt vermieden werden. Vielmehr sollte auf spezielle Augen-Make-Up Entferner zurückgegriffen werden, die idealerweise pflegende Öle enthalten. Diesen auf ein Wattepad auftragen und dann das Make-Up und vorsichtig abtupfen.

Augenpflege als Wellness für die Augen

Die Augenpartien sind ein sensibler Bereich im Gesicht. Die dünne Haut und die wenigen Talgdrüsen machen die Haut trocken und anfällig. Insbesondere bei starken Umwelteinflüssen oder auch durch das ständige Blinzeln oder Lachen werden die Augen beansprucht. Eine feuchtigkeitsspendende Augencreme aus der Naturkosmetik sollte daher zum Inventar in jedem Kosmetikbeutel gehören. Spezielle Cremes mit straffenden Eigenschaften glätten die Haut um die Augen herum. Diese morgends und abends vorsichtig über dem Lid und unter die Augen vorsichtig einklopfen und dann von innen nach außen sanft einmassieren. Frauen mit einer Neigung zu angeschwollenen Tränensäcken sollten besser auf kühlende Gels zurückgreifen, die mit Koffein den Lymphfluss stimulieren. Solche kühlenden Gels sind meistens in Roll-On-Stiften enthalten, so dass die leichten Massagebewegungen auch die Schwellungen mindern können.

Leave your response!

You must be logged in to post a comment.